Das gemeinnützige

Omnibusunternehmen

für Aschaffenburg

Ab sofort verfügt der Bus von "Reisen ohne Grenzen" über eine sogen. "Personen-Führungsanlage". Jeder Fahrgast hat außerhalb des Busses bei Führungen und Rundgängen auf Wunsch einen kleinen Funkempfänger mit Kopfhörer dabei und ist damit direkt mit dem Gruppenleiter verbunden.
Der Fahrgast versteht die Informationen des Touristenführers in klarer Sprache dank modernster, digitaler Übertragungstechnik.

 

Treppenlift für Rollstuhlfahrer: Dank unseres neuen Treppenliftes können Rollstuhlfahrer oder gehbehinderte Personen jetzt wie jeder andere Fahrgast auch während der Reise in einem unserer Luxussessel an Bord Platz nehmen. Der "Rolli" fährt im Kofferraum des Busses mit.
Einen Film über den Treppenlift der auf Einbauten für Omnibusse spezialisierten Firma Frenzel, sehen Sie hier.

Mit der Lebenshilfe unterwegs: Im April 2016 begleitete uns ein Filmteam auf unserer Reise ins Allgäu.
Im Film sehen Sie Lebensfreude pur.