Das gemeinnützige

Omnibusunternehmen

für Aschaffenburg

Satzung

 

Auszug aus der Satzung von “Reisen ohne Grenzen – Aschaffenburg GmbH”:

 

Die Gesellschaft verfolgt ausschließlich und unmittelbar gemeinnützige Zwecke im Sinne des Abschnitts „steuerbegünstigte Zwecke“ der Abgabenordnung.

 

Zweck der Gesellschaft ist die Beförderung von hilfsbedürftigen Personen zu begünstigten Konditionen.

 

Der Satzungszweck wird verwirklicht insbesondere durch die Durchführung von Busfahrten ohne Gewinnerzielungsabsicht und zu günstigen Konditionen für materiell oder persönlich hilfsbedürftige Personen oder für Organisationen, die solche Personen fördern.

 

Darüber hinaus kann im begrenzten Umfang gewerbliche Personenbeförderung durchgeführt werden, wobei die dabei anfallenden Gewinne ausschließlich dem vorbezeichneten Zweck der Körperschaft zu Gute kommen.

 

Die Gesellschaft ist selbstlos tätig; sie verfolgt nicht in erster Linie eigenwirtschaftliche Zwecke.

 

Mittel der Gesellschaft dürfen nur für satzungsmäßige Zwecke verwendet werden.  Die Gesellschafter dürfen keine Gewinne und auch  keine sonstigen Zuwendungen aus Mitteln der Gesellschaft erhalten.

 

Es darf keine Person durch Ausgaben, die dem Zweck der Gesellschaft fremd sind, oder durch unverhältnismäßig hohe Vergütungen begünstigt werden.